Spenden - wo geht das Geld hin?

Jedes Team hat sich für einen Spendenempfänger entschieden:

5W-327  spendet 170 € an offroadkids  https://offroadkids.de

Stiftung Wadentest spendet 240€  an Obdachlose mit Zukunft https://obdachlosemitzukunft.wixsite.com/home

Karibu spendet 210 €  an Mukoviszidose-Stiftung

https://www.muko.info/spendenhelfen/weitere-hilfen/stiftungs-foerderung/

Turnschuhläufer spenden 230 € an Dr. Ehmann-Stiftung

http://www.stiftung-ehmann.de/

Pura Vida spendet 220 € an Augustiner Tafel

https://caritas.erzbistum-koeln.de/rheinsieg-skm/unsere-hilfen/die-tafeln/sankt-augustiner-tafel/

 Sicherlich alles gute Initiativen und Einrichtungen, die Menschen helfen!

Vielleicht nur ein kleiner Anfang, aber vielleicht findet das Projekt ja Nachahmer 

oder/ und eine Neuauflage !

Über 3000   Kilometer legten die 27 Teilnehmer zurück und erliefen damit eine Spendensumme von über 1000€, die in den nächsten Tagen an verschiedene Institutionen überwiesen werden. Sehr viele wuchsen in dieser Woche über sich hinaus, absolvierten ein unglaubliches Pensum. Im Schnitt legte jeder Teilnehmer 127 Kilometer zurück! Möglich war dies, weil sich ein unglaublicher  Teamgeist entwickelte und viele mit Spaß bei der Sache waren.

Hier einige Impressionen

Wer hat die meisten Kilometer zurückgelegt:

1. Stiftung Wadentest mit 795,8km

2. Turnschuhläufern mit 767 Km

3.Pura Vida mit 718 km. 

Urkunden sind in Arbeit 

Wer lief mit wem wie weit?

PHOTO-2021-02-21-13-30-28 (1).jpg
trendtagesleistungen.png

So läuft's rund um Sankt Augustin

Sehnsüchtig warteten wohl einige der 27 Läufer und Walker  auf den Startschuss, denn offensichtlich machten sich einige schon in Kälte und Dunkelheit auf den Weg!. So wurden bereits zur Mittagszeit die ersten Ergebnisse eingereicht. Zunächst setzte sich Team 2 (wohl die Frühaufsteher) an die Spitze. Doch zu diesem Zeitpunkt waren wahrscheinlich die Langstreckler noch auf der Strecke und liefen ausdauernd weiter. 

Wie erwartet wurden dann tatsächlich Samstag nachmittag und abend weitere Ergebnisse eingereicht und am Ende des ersten Lauftages laben alle Teams dicht beieinander.

 

Den wunderbar sonnigen Karnevalssonntag nutzten viele für Läufe und Wanderungen. Einige legten genau 14,2 Kilometer zurück, passend zum Valentinstag, andere wollten in Köln Ausschau nach ein wenig Karneval halten.

unnamed.png
 
20181019_090057.jpg
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon
  • White Instagram Icon